Die Senioren Union auf dem EVP-Sommerfest

Die Vorstände der Senioren Union in Westniedersachsen empfing der Europaabgeordnete Jens Gieseke (CDU) zu einem Sommerfest in Sögel. Bei einem Grillbüffet diskutierten die Senioren vor allem über den aktuellen Streit der CDU und CSU sowie die Flüchtlingsfrage.

„Die Probleme unserer Zeit können wir nur mit Hilfe der Europäischen Union lösen“, stellte Jens Gieseke klar. „Ein ‚Bayern first‘ hilft niemandem weiter.“

Neben der Diskussion stand für die Besucher noch eine Führung durch die barocke Schlossanlage Clemenswerth auf dem Programm. Zu sehen gab es das Schlossgebäude, die Kapelle und den Klostergarten.

Jens Gieseke zog ein positives Fazit: „Das war ein hervorragender Tag. Ich danke den Gästen für den spannenden und intensiven Austausch.“ Im Hinblick auf die Europawahl 2019 sagte Robert Segna stellvertretend für alle Vorstände dem Abgeordneten seine Unterstützung zu: „Jens leistet seit vier Jahren sehr gute Arbeit in Brüssel und hier vor Ort. Wir können uns glücklich schätzen, ihn als Vertreter im Europäischen Parlament zu haben.“

Im Mai 2019 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Bereits im März hatte der CDU-Bezirksvorstand Jens Gieseke erneut als ihren Kandidaten nominiert.

 Foto: Der Vorstände der Senioren Union in Westniedersachsen freuten sich über die Führung durch das Schloss Clemenswerth [© Büro Gieseke]