Grenzüberschreitenden Tourismus attraktiv machen

Uelsen. Bei einem Besuch in Uelsen hat der Europa-Abgeordnete Jens Gieseke (CDU) Einblicke in die Infrastruktur und das Tourismusangebot der Samtgemeinde erhalten.

Gemeinsam mit dem Samtgemeindebürgermeisterkandidaten Hajo Bosch (CDU) besuchte Gieseke den Heilpädagogischen Bauernhof „Hof Blekker“. Johann Schepers und Frank Wilken informierten über das Konzept der Einrichtung mit dem Schwerpunkt der gelebten Inklusion. Der Hof Blekker möchte Menschen mit Handicap alternative und individuelle Wohn- und Arbeitsplätze in ländlicher Umgebung anbieten. In diesem Rahmen finden Baumaßnahmen für einen neuen Wohntrakt sowie für eine „Bed and Breakfast“-Unterkunft statt. „Das Bed and Breakfast ist eine weitere touristische Bereicherung für die Samtgemeinde Uelsen“, freute sich Bosch.

Auch Gieseke zeigte sich erfreut über die Entwicklung: „Von lebendigem Tourismus entlang der Grenze profitieren Deutschland und die Niederlande gleichermaßen. So wachsen wir noch intensiver zusammen.“ Bosch und Gieseke debattierten weiterhin über Ideen und Möglichkeiten für grenzüberschreitende attraktive Angebote, vor allem im Bereich des Rad- und Wandertourismus.