Trans Africa Pipeline Project

Wie die Zeit vergeht: vor 27 Jahren besuchte ich während meines Jurastudiums noch Vorlesungen von Prof. Dr. Wulf Eckart Voß an der Universität Osnabrück.

Heute besuchte er mich zu einem spannenden Termin. Voß ist nicht nur besonders engagiert in der Flüchtlingshilfe, er setzt sich auch tatkräftig für die Bevölkerung in Afrika als Botschafter der Trans Africa Pipeline Inc.ein. Der Masterplan sieht vor, eine 8000 Kilometer lange Wasser-Pipeline durch 11 Länder entlang der Sahelzone in Afrika zu errichten und die Bevölkerung dort mit Wasser zu versorgen. Ich wünsche diesem wichtigen Projekt weiterhin viel Erfolg! Mehr Informationen auf: transafricapipeline.org