Meppen. Die Christdemokraten im Emsland schicken Jens Gieseke aus Sögel ins Rennen um ein Mandat für das Europäische Parlament.

Mit überwältigender Mehrheit brachten die Vorstände des emsländischen CDU-Dachverbandes sowie der drei CDU-Kreisverbände Aschendorf-Hümmling, Meppen und Lingen die Kandidatur des 42-jährigen Juristen auf den Weg. Die endgültige Nominierung für die Europawahl am 25. Mai 2014 soll auf einem Parteitag des CDU-Bezirks Osnabrück-Emsland erfolgen.

Damit gibt es nun offiziell zwei Bewerber für die Nachfolge des Ex-Parlamentspräsidenten Hans-Gert Pöttering, der auf eine erneute Kandidatur verzichtet hatte. Nachdem sein Sohn Benedict bereits vom CDU-Kreisverband Osnabrück-Land nominiert worden war, wollen die Emsländer mit einem Kandidaten antreten und einen regionalen Vertreter im Europäischen Parlament sehen.

Der CDU-Emslandvorsitzende und -Landtagsabgeordnete Bernd-Carsten Hiebing (Haren) sprach von einem ausgezeichneten Kandidaten, der als Jurist mit mittlerweile zwölfjähriger Berufserfahrung in Brüssel eine vorbildliche Vita mitbringe…[mehr]

Quelle: NOZ – Artikel von PM