10. März 2022

Antrittsbesuch beim Bürgermeister: Gieseke in Lathen

Lathen. Die ersten hundert Tage hat Bürgermeister Norbert Holtermann schon hinter sich. Über mangelnde Arbeit und Projekte kann er sich nicht beklagen. Ganz im Gegenteil: Lathen hat viel vor.

Das konnte Holtermann nun auch dem Europaabgeordneten Jens Gieseke berichten, denn der hatte sich zum Antrittsbesuch beim Bürgermeister seiner Heimatgemeinde Lathen angekündigt. Auf dem Weg nach Brüssel hatte er einen Stopp im Lathener Rathaus eingelegt, um mit Holtermann und Gemeindedirektor Helmut Wilkens über Herausforderungen der Kommunalpolitik zu sprechen.

Gieseke, der auch Emslandvorsitzender der CDU ist, betonte: “Politik funktioniert dann gut, wenn wir über alle Ebenen vernetzt sind: vom Gemeinderat bis ins Europäische Parlament.” Dort nämlich hatte der Abgeordnete schon mehrfach für die Versuchsanlage in Lathen geworben. So formuliert das Parlament in einem Entschließungsantrag vom Januar des letzten Jahres, dass es dringend eine Förderung von Forschung und Entwicklung innovativer Verkehrsmittel brauche. Dazu gehöre beispielsweise die Magnetbahntechnologie. Holtermann informierte Gieseke über die Aktivitäten des Fördervereins zur Wiederbelebung des Transrapid-Geländes.

Holtermann und Wilkens hoben ebenfalls die gute Zusammenarbeit hervor: “Der direkte Draht in alle politischen Ebenen ist für unsere Gemeinde wichtig. Wie wertvoll Europa für uns ist, merken wir jeden Tag: offene Grenzen, Chancen für die junge Generation und gute europäische Fördermöglichkeiten wie das LEADER-Programm.”

Foto (Büro Gieseke): Gemeindedirektor Helmut Wilkens, Europaabgeordneter Jens Gieseke und Norbert Holtermann (von links)

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter von Jens Gieseke MdEP an!

evp-Fraktion

© Jens Gieseke

Kontakt

Europa- und Wahlkreisbüro
Hauptkanal links 42
26871 Papenburg
Deutschland