30 Jahre Mauerfall. 30 Jahre geeintes Deutschland in Europa.

Anlässlich des 30. Jubiläums des Mauerfalls lade ich zum Gespräch mit zwei besonderen Zeitzeugen ein. Sie gewähren Einblicke in die spannenden Tage im November 1989 – aus ganz unterschiedlicher Perspektive. Die „Wende“ war auch ein besonderer Moment für das große Friedensprojekt Europa: Die deutsche Einheit war ein Meilenstein für Europas Einigung.

Die Herausforderungen in Deutschland und Europa sind nicht kleiner geworden. Einige haben „Spaltung“ zum Programm erhoben. Über die Erfahrungen der Wendezeit, über fast 30 Jahre Einheit und über die Perspektiven für die Zukunft möchte ich sprechen mit:

DR. RUDOLF SEITERS
… war als Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes in der Regierung Kohl einer der Architekten der Deutschen Einheit. Im Rückblick sagt er: „Es waren wunderbare Jahre.“

WERNER KUHN
… war als Mitglied im Neuen Forum Teil der friedlichen Revolution, organisierte Friedensgebete und -märsche. Er war der erste frei gewählte Bürgermeister seiner Heimatstadt Ostseebad Zingst, später Bundestags-, Landtags- und Europaabgeordneter.

am Donnerstag, 07. November 2019
um 19:00 Uhr
im Sögeler Rathaus
(Ludmillenstraße, 49751 Sögel)


Im Anschluss lade ich zum Sektempfang ein.

Ich freue mich auf Ihren Besuch und auf einen besonderen Abend.

Ihr
Jens Gieseke